Sonntag, 11. April 2010

Hamburg Krimis (01) Tatort Speicherstadt


Produktion: Vitaphon 2010
Sprecher: Christian Stark, Robert Missler, Douglas Welbat u.a.
Genre: Krimi
Dauer: ca. 72 Minuten


Inhalt
: Die Geschichte startet im südpazifischen Kiribati. Che heuert als Erster Offizier auf der Mare Maria an, er möchte in seiner Vaterstadt ein neues Leben beginnen. Irgendetwas stimmt auf dem Frachter nicht. Schon als er um einen Vorschuss bittet, redet sich der Kapitän heraus. Als dann in Singapur zwei Container geladen werden, kippt die Stimmung vollends um, alle reagieren genervt. Und dann noch der Typ mit dem Ballermann, kann das gutgehen ...?

Die Handlung:
Zunächst beginnt eigentlich alles wie ein normaler Krimi. Doch dann bekommt man die große Vorgeschichte zu hören und vor dem Ohr des Hörers breitet sich eine gigantischer Abenteuerkrimi mit vielen Wendungen aus, der den Hörer an das Hörbuch fesselt und ihn miterleben lässt, was Che alles passiert. Schöner spannender Krimi.

Sprecher: Als Erzähler und Hauptsprecher bekommt man Christian Stark zu hören, der seine Geschichte wunderbar und spannend erzählt rüberbringt. Ihm stehen Robert Missler und Douglas Welbat mit mehreren kleinen Rollen zur Seite. Weiterhin sind Annette Gunkel, Andreas Gärtner, Ansgar Döbertin und Rolf Schmieding zu hören.

Musik und Geräusche:
Musikalisch und geräuschtechnisch hat man hier sehr sorgfältig gearbeitet und gut inszeniert. Alles wirkt sehr real, wie auch auf dem Backcover angegeben wurde.

Cover: Das Cover ist sehr ansprechend und düster in schwarz gehalten. Das Booklet ist dich und vollgepackt mit Informationen zu den Hauptsprechern, den Sprechern, dem Autor und dem Label. Wenn man das Booklet ausklappt, ensteht daraus ein Teil der Stadtkarte von Hamburg, auf dem man laut der Beschreibung die Geschichte des Hörspiels nachverfolgen kann.

Gimmicks: Als "Bonusmaterial" liegt dem informativen Booklet, das ausgeklappt einen Teil der Stadtkarte Hamburgs ergibt, ein Tütchen "Pfeffer" aus der Hamburger Speicherstadt bei. Nette Idee, aber nicht sehr sinnvoll auf dem CD-Case platziert.


Gesamtfazit:
Angekündigt wurde diese Reihe als "Hörspielreihe". Da muss ich aber widersprechen, hierbei handelt es sich um ein inszeniertes Hörbuch mit ein paar Sprechern. Kein Hörspiel!

Vitaphon präsentiert sich hier mit der ersten Folge der neuen Hamburg-Krimi Reihe, in der verschiedene in Hamburg angelegte Krimis inszeniert erscheinen. Dieses inszenierte Hörbuch bietet eine spannede Geschichte, eine kleine aber feine Besetzung, eine schöne musikalische und akustische Umsetzung sowie ein mit Informationen und einem Goodie gefülltes Booklet.

13 Punkte / Note 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nach einer Prüfung wird dein Kommentar sofort freigeschaltet!