Samstag, 3. Juli 2010

"Der Tempel" von H.P. Lovecraft live in München (Bericht)









Am 30.05.2010 erweckten sieben bekannte Synchrongrößen aus München und Umgebung in den Münchner Bavaria Filmstudios die Geschichte "Der Tempel" von H.P. Lovecraft, einem der bekanntesten Gruselautoren, zum Leben. Das Hörspiel (Folge 39) stammt ursprünglich aus der erfolgreichen Hörspielreihe "Gruselkabinett", welche bei Titania Medien erscheint. Der junge Synchronsprecher Alexander Turrek und sein Team inszenierte in Zusammenarbeit mit Stephan Bosenius und Marc Gruppe von Titania Medien ein Livehörspiel der Spitzenklasse. Für das Sounddesign zeichnete sich Kai Taschner verantwortlich, der auch eine Sprechrolle übernahm. Ekkehardt Belle (Freelancer) und Hans Georg Panczak ("Luke Skywalker") übernahmen die Hauptrollen und zeigten ein wunderbares Zusammenspiel, mit dem sie in diesem Livehörspiel glänzten und am Schluss viel Beifall bekamen. Weiteres Leben hauchten Alexander Turrek, Kai Taschner, Hartmut Neugebauer, Roman Wolko und als Gaststar Benedikt Gutjan (Radio Energy, München) dem Hörspiel ein. Wie man später erfuhr, traten die Sprecher auf, ohne jedwede Gage zu verlangen. Besonders in Bezug auf Hans-Georg Panczak und Ekkehardt Belle kann man von "teuer" sprechen, da sie mit unglaublicher Professionalität zu Werke gehen und somit ihre Gage allemal wert sind.
Vor dem Hörspiel, in der zwanzigminütigen Pause, oder nach der Veranstaltung, konnte man sich noch ausführlich mit den Sprechern und den Veranstaltern bei gemütlicher Atmosphäre unterhalten. So lernte ich Marc Gruppe und Stephan Bosenius als zwei sehr nette und junge engagierte Hörspielmacher kennen.
An einem zusätzlichen kleinen Stand, der im Eingangsbereich aufgebaut war, konnte man zu vergünstigten Preisen verschiedene Hörspiele von Titania Medien erwerben. Verkauft wurden sie von den deutschen Synchronstimmen Harry Potters (Daniel Radcliffe) sowie Ron Weasleys (Rupert Grint). Siehe Foto v.l.n.r.: Tim Schwarzmaier, Marc Gruppe, Stephan Bosenius, Max Felder.


Zusammenfassend kann ich von einem sehr gelungenen und angenehmen Abend berichten. Da ist es doch umso erfreulicher, dass schon in drei Monaten das nächste Livehörspiel am gleichen Standort geplant ist. Dieses Mal gibt es etwas aus dem Programm für Kinder und Junggebliebene.


Bericht
Copyright by Florian (www.hspweb.de)

Fotos
Copyright by Marc Gruppe / Stephan Bosenius (www.titania-medien.de)

Kommentare:

  1. In der aktuellen Ausgabe des Magazins "Hörbücher", nämlich der >> 5/2010 <<, ist mein Bericht über das Livehörspiel in Kurzfassung drin.

    Hier könnt ihr das Magazin bestellen:
    http://www.hoerbuecher.com

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Bericht! Danke

    AntwortenLöschen

Nach einer Prüfung wird dein Kommentar sofort freigeschaltet!