Dienstag, 21. September 2010

Marc Gruppe bringt Sebastian Fitzek´s "Der Seelenbrecher" über die Bühne!

Erstmals hält mit „Der Seelenbrecher“ (Knaur TB) ein deutscher
Psychothriller Einzug ins Theater. Regisseur Marc Gruppe adaptierte den
gleichnamigen Spiegel-Bestseller von Sebastian Fitzek für die Bühne. Das
klaustrophobische Stück um den verzweifelten Überlebenskampf mehrerer
Patienten in einer eingeschneiten psychiatrischen Klinik feiert seine
Uraufführung am 15. September 2011 in der Braunschweiger Komödie
am Altmarkt. Die Hauptrolle übernimmt der aus Kino und TV bekannte
Schauspieler Jens Knospe. Danach geht es mit geplanten 50 Aufführungen
auf Deutschland-Tournee.

Fitzek: „Ich freue mich wahnsinnig, dass der Seelenbrecher nun bald im
Theater sein Unwesen treiben wird. Und da ich Psychothrillerautor bin,
können Sie das „wahnsinnig“ ruhig wörtlich nehmen.“
Im Droemer Verlag ist im Juni 2010 “Der Augensammler” erschienen, über
den Der Spiegel urteilt: „Der bisher spektakulärste Knüller des Autors“.

Die Erfolgsgeschichte von Sebastian Fitzek (38) beginnt mit Erscheinen
seines ersten Psychothrillers “Die Therapie” im Jahr 2006, der als bestes
Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert wird. Es folgen:
“Amokspiel” 2007, “Das Kind” 2008, “Der Seelenbrecher” 2008, “Splitter”
2009 und im Juni 2010 “Der Augensammler”. Seine Bücher haben eine
Gesamtauflage von über zwei Millionen Exemplaren und werden in mehr
als zwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen
Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England,
der Heimat des Spannungsromans.

Gut, jetzt sagt jeder Marc Gruppe.. mhm… Marc Gruppe, den kenn ich doch, aber Theater? Nee, der macht doch Hörspiele – richtig, die von Titania Medien :

Marc Gruppe (36), schrieb mit siebzehn Jahren sein erstes Theaterstück,
das 1991 im Forum Leverkusen seine erfolgreiche Uraufführung erlebte.
2001 wurde seine Bühnenfassung von “Der Drache Gertrud” (nach dem
Kinderbuch von Ralf Isau) am Staatstheater Braunschweig uraufgeführt.
Seit 2003 produziert er Hörspiele für das Label Titania Medien (u.a.
„Gruselkabinett“ und „Anne auf Green Gables“) und wurde vier Jahre in
Folge als bester Hörspiel-Regisseur mit dem Hörspiel-Award in Gold
ausgezeichnet. Seit 2002 ist er künstlerischer Leiter der Volksbühne
Bergisch Neukirchen in Leverkusen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nach einer Prüfung wird dein Kommentar sofort freigeschaltet!