Montag, 27. August 2012

Geisterjäger John Sinclair 76 - Herrin der Dunkelwelt

Nach langer John Sinclair Abstinenz (Folge 50 war meine letzte) wurde mir diese CD zugespielt. Neugierig – auch wegen der hitzigen Diskussionen zur neuen Produktionsart – machte ich mich ans hören. Ich musste das Hörspiel gleich zwei Mal hintereinander hören. Beim ersten Mal war ich viel zu Begeistert davon, dass es mir so gut gefällt, um der Geschichte richtig zu folgen zu können. (Zugegebenermaßen war ich auch noch müde, habe ich das Hörspiel morgens gerade nach dem Erwachen gestartet. Da musste nochmal bei vollem Bewusstsein gelauscht werden.)

Tolle Sprecher (ok, das kann man ja überall nachlesen), die ausgezeichnet aufgelegt sind, sind hier vertreten, wie man es von der Sinclair 2000 Serie erwartet. Dazu gesellt sich eine Erzählerin, die frischen Wind in die Serie bringt und mich absolut überzeugt. Auch die neue Ansage passt wunderbar.

Es wird einiges anders gemacht und genau das finde ich gut. Erzähler und Ansage anders – eine komplette Neuausrichtung, die auch noch wunderbar funktioniert. Die Erzählweise unterscheidet sich ebenfalls. Die vielen „lauten“ Sinclair-Monologe fehlen (ich habe um mich zu vergewissern Folge 46 komplett durchgehört). Es kommt mir vor, als ob Frank Glaubrecht leiser klingt, nicht mehr so superheldenhaft. Das war früher bei den Off-Dialogen der Fall. Es gibt mehr Lautstärkenvariationen. Mehr Abwechslung.

Abgerundet wird das Hörerlebnis durch eine gelungene musikalische Komposition mit ausgewählten Geräuschen. Das Hörerlebnis ist etwas anders als noch bei WortArt: Weg vom bombastischen Popcornkinosound zum stimmungsvollen abwechslungsreichen (mit verschiedenen Lautstärken) Atmosphärensound.

Fazit
Mein erstes Sinclair Hörspiel des neuen Produktionsteams. Mich hat es begeistert. Die Geschichten sind qualitativ schon immer schwankend gewesen. Mir hat es Spaß gemacht, dieser mit der großartigen Sprechercast und tollen Musik- und Geräuschkulisse zu folgen. Ich freue mich auf die nächste Folge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nach einer Prüfung wird dein Kommentar sofort freigeschaltet!